Vorbereitung der SG läuft an

Alle Spieler „brannten“ natürlich darauf, endlich wieder trainieren und hinter den Ball treten zu dürfen.

Voraussetzung dafür ist allerdings die strikte Einhaltung der Corona-Richtlinien, sowohl durch die Spieler, als auch durch die Besucher.

und so machen wir das dann:

vor dem Spiel:
Heimmannschaft zieht sich oben im großen Raum mit min. 1,5m Abstand um. Die Gastmannschaft wird auf die beiden Umkleidekabinen aufgeteilt.

Halbzeit:
Die Analysen und Besprechungen finden auf dem Feld statt. Pausengetränke nur in kleinen, persönlichen Flaschen.

aktuell ist Raumdeckung, statt Manndeckung angesagt! macht Sinn…

Nach dem Spiel:
Duschen nur mit Bällen erlaubt. Klingt komisch, ist aber so! Allerdings steht vor der Kabine eine Kiste mit 4 kleinen Tennisbällen und nur die Person, die einen Ball mit in die Umkleide nehmen kann, darf sich duschen. Somit max. 4 Personen in dem Bereich Umkleide und Dusche.

Alle Zuschauer müssen sich in eine Liste eintragen, um die Nachverfolgbarkeit sicher zu stellen.

Wir haben jetzt 2 Trainingsspiele hinter uns, und sieh da, es klappt wunderbar. Nur was fehlt, ist der leckere Kuchen und die braungebrannte Stadionwurst.

Bitte folge oder like...