SC Concordia Scharmede und der VfL Thüle gehen im Fußball gemeinsame Wege

Die neue SG Scharmede/Thüle startet ab dem Sommer 2019 mit 3 Mannschaften in den Spielbetrieb.

Nun ist es also offiziell, der SC Concordia Scharmede und der VfL Thüle werden ab dem kommenden Sommer als Spielgemeinschaft an den Start gehen. Die Gespräche zwischen den Vorständen beider Vereine waren erfolgreich und es konnten alle wichtigen Rahmenbedingungen vertraglich festgehalten werden. Die Spielgemeinschaft ist der nächste logische Schritt für beide Vereine. Die Vorstände arbeiten bereits seit mehreren Jahren sehr gut zusammen, die Sportplätze liegen mit dem „Stangenweg“ sogar an der gleichen Straße und die Distanz zwischen dem Sportplatz des SCC und des VFL liegt gerade mal bei knapp 2 km. Perfekte Voraussetzungen für eine Kooperation sind also gegeben. Bis auf die Mannschaften der Senioren spielen auch bereits alle Jugendmannschaften sowie die Ü32 in der Spielgemeinschaft. Dieser letzte Schritt wird nun mit dem Zusammenschluss der Senioren Mannschaften folgen. Die Dörfer Scharmede und Thüle werden ab dem Sommer also gemeinsam um Punkte kämpfen und möglichst viele Siege feiern.

Begonnen wurde mit der Kooperation der beiden Vereine bereits vor ca. 15 Jahren mit der C-Jugend. Dort feierte die SG Scharmede/Thüle direkt die Kreismeisterschaft. Seit dem hat man beim SCC und beim VfL ausschließlich gute Erfahrungen mit der Spielgemeinschaft und dem jeweiligen Kooperationspartner gemacht.
Nach den anstehenden Feierlichkeiten in Thüle und Scharmede (beide Vereine bestehen seit 1919 und feiern in diesem Jahr Ihren 100. Geburtstag), wird ab dem kommenden Sommer mit der Spielgemeinschaft im Seniorenfußball gestartet.

Die Planungen für die neue Saison 2019/2020 laufen schon seit einigen Wochen auf Hochtouren. Im ersten Jahr sollen 3 Mannschaften für die SG an den Start gehen. Besonders froh ist man in beiden Vorständen, dass eine der wichtigsten Personalien frühzeitig geklärt werden konnte. Als Trainer für die neu gebildete 1. Mannschaft der SG Scharmede/Thüle konnte Willi Rocker verpflichtet werden. In Scharmede und Thüle ist man sich sicher, mit dem 31-jährigen B-Lizenz Inhaber Willi Rocker einen guten Trainer für die neu zusammengesetzte Mannschaft gefunden zu haben. Auf die beiden Vereine wartet nun in der noch verbleibenden Saison 2018/2019 eine schwierige Rückrunde, welche die volle Konzentration aller Beteiligten benötigt. Die Trainer und Co-Trainer der einzelnen Mannschaften sowie weitere Neuigkeiten zur SG Scharmede/Thüle werden wir zu gegebener Zeit bekannt geben.

Bitte folge oder like...

Ehrungen und Neuwahlen zu JHV 2019

Im Zuge der gestrigen Jahreshauptversammlung des VfL konnten wieder zahlreiche Mitglieder für langjähriges Engagement und Treue zum Verein ausgezeichnet werden.

von links: Johannes Meyer (si), Winfried Lohre (go), Marcel Preuß (si), Tobias Kampschulte (25), Mario Lachmann (si), Phillip Wezorke (25), Dominik Scherf (25), Louis Hupe (si), Stefan Bewermeier (si), Udo Hupe (60), Simon Hupe (si), Franz Brockmann (go), Martin Preuß (go), Werner Wolf (40), Alois Mommert (60), Alfons Schniedermeier (25), Heinz Tüllmann (go), Uschi Hupe (si), Regina Schmidt (si).
* si = silberne Verdienstnadel, go = goldene Verdienstnadel, Zahl in Klammern = Jahre Mitgliedschaft

Bei den Neuwahlen zum Gesamtvorstand gab es einige Änderungen:
1. Vorsitzender Hans-Josef Kamp, 2. Vorsitzender Dieter Schmidt
1. Kassiererin Anette Schröder-Isreal, 2. Geschäftsführerin Sarah Weissenborn.
Als Beisitzer fungieren Jörg Greitemeyer und Heiner Käuper.

Die Posten des 1. Geschäftsführers und des 2. Kassierers konnten nicht neu besetzt werden. Hier ist der VfL noch auf der Suche nach interessierten Personen, die sich gerne im Vereinsvorstand engagieren möchten. Wer Interesse daran hat, im Vorstand des VfL mitzuwirken, kann sich gerne beim Vorsitzenden Hans-Josef Kamp oder Dieter Schmidt melden. Auch neue „Gesichter“ sind hier herzlich willkommen.

Bitte folge oder like...